Visualisierung: Bildbearbeitung direkt in Office 2010 bringt echt was …

Zur Bildanpassung brauchen Sie neben den Office-Programmen keine Profi-Grafikprogramme mehr, um Ihre Bilder in Dokumenten oder Präsentationen …
  •  Mithilfe von Schnellformatvorlagen attraktiv zu gestalten
  • Objekte in einem Bild freizustellen
  • Bildkorrekturen, Farbveränderungen, oder künstlerische Effekte anzuwenden

Beispiel Schnellformatvorlagen: Originalbild und drei Varianten mit Effekten für Ränder, Ecken, Schatten, Spiegelungen und 3D-Effekte.

Originalbild und 3 Varianten aus Office 2010
Originalbild und drei Varianten mit Effekten für Ränder, Ecken, Schatten, Spiegelungen und 3D-Effekte.

Aus unserer Serie: Visualisierung in Office 2010 werfen wir heute einen Blick auf die neuen Bildbearbeitungs-Funktionen in Office 2010.

Auch wenn diese bei Weitem nicht an die Profi-Programme wie Illustrator, Photoshop & Co. herankommen, so sind sie für uns «normale» Anwender doch eine echte Hilfe, damit wir nicht mit jeder kleinen grafischen Aufgabe direkt den externen Profi beauftragen müssen.

Ein Bild freistellen, damit wir es vor dem gewünschten Hintergrund in Szene setzen können – das ist so eine typische Aufgabe, bei der uns nun Word oder PowerPoint direkt helfen, dies einfach, schnell – und selber zu machen:

Hund mit Spielzeug
Originalbild; freigestellt mit 4 Mausklicks; der angewendete Schatten bezieht sich nur noch auf den freigestellten Hund.

Und dann noch Bildveränderungen mit Farbtönen oder künstlerischen Effekten.

Originalbild und Veränderungen Farbe / künstlerischer Effekt

Originalbild, Farbveränderung und künstlerischer Effekt (Wasserfarbe)

Echt wie vom Profi, oder was meinen Sie dazu? 


Comments

Visualisierung: Bildbearbeitung direkt in Office 2010 bringt echt was … — 2 Kommentare

  1. Endlich mal ein gut zu lesender Beitrag, besten Dank. Muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Generell finde ich die Seite gut zu lesen und leicht zu verstehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>